Kunstausstellungen

ERÖFFNUNG DER GALERIE „roß+rosen“ mit Wilhelm Maczkowski, Bilder von 1983 bis 2017. Maczkowski arbeitet mit Acryl auf Papier und dies nur mit der Rakel.

  • Vernissage                                     Freitag 23. Juni 2017, 19.00 Uhr
  • Ausstellung bis                               7. Juli 2017
  • Öffnungszeiten                               Di, 14 – 18 Uhr, Do – Sa 14 – 17 Uhr
  • Die Ausstellung findet in der Galerie „roß+rosen“ , Roßstraße 7, 88212 Ravensburg, statt.

 

TRILOGIE die I. mit Ottmar Synowzik. Er ließ sich in der Malerei bei Dr. Karl Ernst Plitt ausbilden. Die Studienreise mit der Künstlergruppe „Mars Moil“ hinterließ nachhaltige Spuren. Beim Malen der Korkeiche-Wäldern bei Girona setzte er sich mit dem Werk von Jean Giraud und dessen feinsinnigen Zeichenstil nachhaltig auseinander. Eine Art Jugendliebe empfindet er zu den Surrealisten Tanguy, Dali und Ernst Fuchs, deren versteckte Botschaften immer wieder seine Phantasie beflügelt haben.

  • Vernissage                          Sonntag, 25. Juni 2017, 11.00 Uhr
  • Öffnungszeiten                   nach Vereinbarung
  • Die Ausstellung findet in der Galerie Kantstraße 7, 88213 Ravensburg, statt.  

 

TRILOGIE die II. mit Mareike Lemke. „Kopf – Halbnackt – Leben und Tod – gehen wir es an“. Ihr Lebenslauf findet sich quer durch die Republik, Klassische Ausbildung zur Holzbildhauerin sowie ein Praktium bei Giovanni Demez.

  • Vernissage                            Sonntag, 24. September 2017, 11.00 Uhr
  • Öffnungszeiten                     nach Vereinbarung
  • Die Ausstellung findet in der Galerie Kantstraße 7, 88213 Ravensburg, statt.

 

TRILOGIE die III. mit Steffen Christophel. „unabhängiger Bieder-Maier – il LUST ra(tiv)hoch“. In seinen Feder-, Kreide- und Stiftzeichnungen und auch in seinen Litophien findet man Figuren frei nach Werken von Süskind, Tolstoy, Hesse, Bukowsky, Schopenhauer und Eco. Die karkaturistische und skurrile Gestaltungsweise lässt darauf schließen, dass er sich eingehend mit der Psyche des Menschen beschäftigt.

  • Vernissage                              Sonntag, 26. November 2017, 11.00 Uhr
  • Öffnungszeiten                       nach Vereinbarung
  • Die Ausstellung findet in der Galerie Kantstraße 7, 88213 Ravensburg, statt.

 

 

RAKUNA III. RAVENSBURGER KUNST ANNUALE 2017 Während der letzten Veranstaltungen der RAKUNA in den Jahren 2014 und 2015 hatten wir bereits in weiser Voraussicht darauf hingewiesen, dass diese besondere Ausstellung nicht an bestimmte Örtlichkeiten oder Lokalitäten gebunden sein sollte.

Nachdem die große Columbushalle nicht mehr anzumieten ist, haben wir uns entschlossen, auf die Fertigstellung nach dem Umbau des Gebäudes in der Roßstraße 7, 88212 Ravensburg, zu warten. Diese Galerie fällt nun gewissermaßen kleiner aus, hat jedoch den Vorteil, in der Stadtmitte von Ravensburg angesiedelt zu sein.

Jedoch wollen wir bei unserem Konzept bleiben, hochwertig arbeitende Künstler/innen für die Galerie zu gewinnen. Neben jungen Absolventen der Kunsthochschulen oder Universitäten werden wir – wie bisher – international bekannte Künstler/innen ausstellen.

Seit der ersten RAKUNA verfolgt uns ein dispositioneller Optimismus, der sich seit 2016 zur Produzentengalerie entwickelt hat. Begleitet hat uns ein ständiges Kohärenzgefühl in Bezug auf Handhabbarkeit und Sinnhaftigkeit einer solchen fortlaufenden Reihe von Expositionen.

Künstler/innen: Zwetan Dinekov-Zezo, Barbara Ehrmann, Elisabeth Hölz, Jupp Linssen, Wilhelm Maczkowski, Theresa Möller

  • Vernissage:           27. Jan. 2017           19.00 bis 21.00 Uhr
  • Finissage:             12. Februar 2017      11.00 Uhr
  • Öffnungszeiten:    Die – Fr                    16.00 bis 19.00 Uhr
  •                             Sa + So                    11.00 bis 14.00 Uhr

Diese Ausstellung findet in der Galerie „roß+rosen“, Roßstraße 7, 88212 Ravensburg, statt.

 

 

 

Ottmar Synowzik Sein künstlerisches Schaffen findet man nicht nur in Gemälden, sondern auch im Wanddesign sowie in der Wandmalerei, in Figuren und Porträts. Eine Art Jugendliebe empfindet er zu den Surrealisten Tanguy, Dali und Ernst Fuchs, deren versteckte Botschaften immer wieder seine Phantasie beflügelten.

  • Vernissage:   8. Oktober 2016, 11.00 Uhr
  • Finissage:      17. Dezember 2016, 11.00 Uhr
  • sonstige Öffnungszeiten: in der Galerie nach Vereinbarung

 

 

 

Künstler der Galerie u.a. Ralf Vormbusch Der Farbton hat eine Schwingung im Raum, vermag sich zu einem Farbenklang zu verdichten. Akustische Qualitäten der Farbe hat übrigens auch Kandinsky um 1916 in seiner theoretischen Schrift „Farbenklänge“ thematisiert und damit die Ästhetik des Expressionismus in der abstrakten Malerei beeinflusst.

Das Bemühen um solche farblicher Intensitätswirkung führte zu der Konsequenz, dass Vormbusch in einer Werkreihe Schlagmetall verwendet, ein Metall auf Messingbasis, das sich ähnlich wie Blattgold verwenden lässt.

„fiat lux“ – es werde Licht – kein anderer Stoff als Gold hat mit seiner gesellschaftlichen wie mythologischen Wertzuweisung verdeutlicht, dass Licht und Lux kultur- und geistesgeschichtlich denselben Ursprung und dieselbe Bedeutung haben.

  • Vernissage:  18. Juni 2016, 11.00 Uhr
  • Finissage:     29. September 2016,
  • sonstige Öffnungszeiten: in der Galerie nach Vereinbarung

Exponat Ralf Vormbusch Künstler Ralf VormbuschKunstwerk Bild von Ralf Vormbusch

Blätter aus der Edition „Chartres“, 11 Blätter, 60,5 x 43 cm je Blatt, Hadernpapier, schwarzes Granulat, Sand, Glasstaub, gebundene Pigmente, nachtleuchtendes Pigment, Schlagmetall, Blattgold

 

 

Gerd Kemmerling Foto-Mosaik MIT SEINEN COLLAGEN UND VOR ALLEM DEN MOSAIKEN HAT SEINE ARBEIT IN DEN LETZTEN JAHREN EINE REIFE ERFAHREN UND ER GEHT DAMIT IN DER KUNSTWELT VÖLLIG NEUE WEGE.

Tausende filigraner Steinchen – eben der Aussage des Bildes entsprechenden Fotos – summieren sich zu einem geschlossenen Ganzen. Die Arbeiten entstehen unter Verwendung des Computers und Bildbearbeitungsprogrammen.

Kemmerlings Werdegang läuft über viele Stationen, zum Beispiel freier Fotograf, Art Direktor, Ausstellungen im In- und Ausland, Gastdozent an verschiedenen Kunsthochschulen und Werbefotograf.

  • Vernissage: 16. April 2016, 11.00 Uhr
  • Finissage:   14. Mai 2016,   11.00 Uhr
  • sonstige Öffnungszeiten: in der Galerie nach Vereinbarung

X1-Kunstnacht-Ravensburg-Vernissage-25092015-Bodensee-Community-SEECHAT_DE-IMG_6355

Kunstnacht-Ravensburg-Vernissage-25092015-Bodensee-Community-SEECHAT_DE-IMG_6537

Diese Arbeiten werden u.a. in der Galerie angeboten.

 

 

Wilhelm Maczkowski Neues mit der Rakel FIKTIVE STADTLANDSCHAFTEN, BERGE, SEEROSEN, KÖPFE UND FLUGZEUGE

  • Vernissage: 6. Dezember 2015, 11.00 Uhr
  • Finissage:   6. März 2016, 11.00 Uhr
  • sonstige Öffnungszeiten: in der Galerie nach Vereinbarung

stadtlandschaft-140x100.Hochformatfiktive Stadtlandschaft

 

Steffen Christophel Nachlese EIN ZUG VON FIGUREN DER BELADENEN, SUCHENDEN, LEIDENDEN UND ERLEBENDEN. Figuren aus Büchern von Schopenhauer, Eco und Süskind sowie Tolstoi-Legenden

  • Vernissage: 8. November 2015, 11.00 Uhr
  • Finissage:    5. Dezember 2015, 11.00 Uhr
  • sonstige Öffnungszeiten: in der Galerie nach Vereinbarung

RAVENSBURG

 

RAKUNA DIE ZWEITE -RAVENSBURGER KUNST-ANNUALE 25. September bis 04. Oktober 2015 Die Ausstellung ist vergleichbar mit einer Kunstmesse, an der internationale europäische Künstler/innen sowie Künstler des Ravensburg-Weingartener Kunstvereins teilnehmen. Diese Annuale veranstalten wir in diesem Jahr zum zweiten Male. Die Resonanz der Ausstellung 2014 hat gezeigt, dass die Galerie auf dem richtigen Weg ist. Den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern gegenüber habe ich mich verpflichtet, keine Eintrittsgelder zu erheben. Jeder kann kommen und sehen. Diese Ausstellung kann dazu beitragen, dass sich auch junge Leute mit Gegenwartskunst befassen, welche es vorher nicht getan haben. Die Kunstausstellung bzw. Kunstmesse findet statt:

  • in der Ausstellungshalle der Columbus Holding AG, Eywiesenstraße 6, 88212 Ravensburg

Begleitet wird die Vernissage sowie auch die Finissage mit einer Performance des österreichischen Foto-Künstlers Florian Gerer, in der eine Nähmaschine eine nicht unwesentliche  Rolle spielt.

  • Vernissage: Freitag 25.09.2015, 18.00 Uhr (gleichzeitig mit der Ravensburger Kunstnacht) bis 23.00 Uhr
  • Öffnungszeiten: Die. bis So., 13 bis 18 Uhr
  • Führungen: Die. bis So., 16.00 Uhr
  • Künstlergespräche: täglich
  • Finissage: Sonntag 04.10.2015, 13 bis 18 Uhr

IHB_Holzschnitt_2446_Print, 60 x 50 cm japanischer Holzschnitt auf Reispapier

 

Viktor Nono Der promovierte Philosoph, Bildender Kuenstler, Bildhauer und Schriftsteller – Studium in Duesseldorf bei Prof. Konrad Klapheck – zu seinem Repertoire gehoeren Drucktechnik, Fotografie und Film, was sich in seinen divergenten Arbeiten rational und sinnlich erfahren laesst. Die Galerie zeigt in dieser Exposition 8 Arbeiten mit dem Titel „White Block“ in der Größe 30 x 30 cm, sowie 2 Arbeiten mit dem Titel „o.T.“ (bedeckt farbig) in der gleichen Groesse.Eine Komposition, die eine rationale und sinnliche Erfahrung zulaesst und erfordert.

  • Vernissage 17. Mai 2015, 11.00 Uhr
  • Ausstellungsdauer bis 31. Juli 2015

 

IKONEN Holzikonen des 18. und 19. Jahrhunderts aus Russland und Rumänien Die Ikonenmalerei wird ursprünglich als religiöses Handwerk und nicht als Kunst gesehen, dabei ist die Bezeichnung „hagiographia“, also Heiligenschreiberei, zutreffender. Ikonen sollen „Fenster“ sein zu einer geistlichen Wirklichkeit. Sie werden von Mönchen oder anonymen Künstlern in Manufakturen sowie Malschulen von mehreren Künstlern gefertigt. Bei der Ausstellung hier in der Galerie sind Werke „Johannes der Täufer“, “ Christus der Erlöser“, die „Vierfelder-Ikone“, „Erzengel Michael mit dem Mandylion Christi“ und die älteste und damit wertvollste Ikone des „Heiligen Nikolaus“ vorhanden. Die Echtheit der ausgestellten Werke ist garantiert.

  • Vernissage 1. März 2015, 11.00 Uhr
  • Ausstellungsdauer bis 25. April 2015

 

FREDERICK bringt Farbe in die Ausstellung des Winters unter anderen Künstlern: Piero Dorazio, Anna Schmadalla, Zwetan Dinekov-Zezo, Pieter Delicaat

  • Vernissage 6. Dezember 2014, 11.00 Uhr
  • Ausstellungsdauer bis 28. Februar 2015

 

FARBENKLÄNGE  Fiat Lux  Ralf Vormbusch eine Werkreihe mit Blattgold, Schlagmetall, Pigmenten, Eisengranulat und Rollsplitt auf Holz – basierend auf einer gesellschaftlichen wie mythologischen Wertzuweisung

  • Vernissage 8. November 2014, 11.00 Uhr
  • Ausstellungsdauer bis 29. November 2014

 

RAKUNA Ravensburger Kunst-Annuale wurde während eines mitternächtlichen Forums mit Künstlerinnen und Künstlern sowie Interessenten der Galerie im September 2013 nach der Kunstnacht aus der Taufe gehoben, vergleichbar mit einer Kunstmesse, an der 13 internationale europäische Künstler/innen teilnehmen. Diese Kunstmesse soll jährlich durchgeführt werden, deshalb Annuale genannt. Den teilnehmenden  Künstlerinnen und Künstlern gegenüber bin ich verpflichtet, keine Eintrittsgelder zu erheben, jeder kann kommen. Die Ausstellung kann dazu beitragen, dass sich Leute mit Gegenwartskunst befassen, die es vorher nicht getan haben. Es wurden auch junge unbekannte Künstler ausgesucht, die es wert sind, gezeigt zu werden, um einem breiten Publikum, besonders auch jungen Leuten, den Zugang zur Kunst zu ermöglichen. Etliche Künstler/innen sind bereit, einige ihrer Arbeiten für wenig Geld, gewissermaßen „Fair Trade“, anzubieten. Damit sollen, nicht wie sonst üblich, Künstler unterstützt werden, sondern angehende Sammler. Die Kunstausstellung / Messe findet statt: in der Ausstellungshalle der Columbus Holding AG, Eywiesenstraße 6 – 88212 Ravensburg

  • Vernissage: Samstag, 20 September 2014 um 18.30 Uhr
  • Öffnungszeiten: Die – Fr. 16.00 bis 20.00 Uhr, Sa + So. 11.00 bis 18.00 Uhr
  • Führungen: Die – Fr. 18.00 Uhr, Sa + So. 17.00 Uhr
  • Künstlergespräche: täglich
  • Finissage: Sonntag, 05 Oktober 2014, 17.00 Uhr

Teilnehmer/innen: Mario Dalpra / Austria, Zwetan Dinekov-Zezo / Bulgaria, Giuseppe Donnaloia / Italia, Marie Therese Jeanne / France, Wilhelm Maczkowski / Germany, Gudrun Lydia Martini / Germany, Veronika Matt / Liechtenstein, Petar Ivanov Petrov / Bulgarien, Peter Schlichtherle / Germany, Anna Schmadalla / Russia, Brigitte Ursula Streif und Dr. Josef Streif / Germany, Ralf Vormbusch / Germany   Lithographien, Radierungen, Zeichnungen Steffen Christophel

  • Vernissage 7. Juni 2014, 11.00 Uhr
  • Ausstellungsdauer: bis 29. August 2014

Die Galerie zeigt eine Sammlung echter alter Ikonen aus Russland und Rumänien sowie Zeichnungen auf Papier (Kreide und Oel) als Entwürfe für Arbeiten in Oel auf Leinwand des Bulgarischen Künstlers Zwetan Dinekov-Zezo

  • Vernissage: Samstag, 15. März 2014, 11.00 Uhr
  • Eröffnung:  Sonntag, 16. März 2014, 11.30 Uhr
  • Ausstellungsdauer: bis 31. Mai 2014

Hausmesse In den Wintermonaten einschließlich der Adventszeit veranstaltet die Galerie „eine Schau von Werken europäischer Künstler“ als Hausmesse.

  • Eröffnung: Freitag, 6. Dezember 2013, 19.00 Uhr
  • Ausstellungsdauer: bis 28. Februar 2014

Das Bild und der Rahmen Während der Kunstnacht in Ravensburg, am 27. September 2013 von 19.00 bis 23.00 Uhr, starten wir die Eröffnung einer neuen Ausstellung „Das Bild und der Rahmen“ Dieses Motto der Ausstellung wird begleitet mit Arbeiten von

  • Zwetan Dinnekov-Zezo
  • Anna Schmadalla
  • Wilhelm Maczkowski u.a. mit „paintings to go“
  • Peter Schlichtherle „Küchenbilder“
  • Gudrun Lydia Martini liest aus Ihrem Buch „Zwischenspiel und Vorwärtswürfe“.

In der Ausstellung befinden sich Musterrahmen sowie eine Rahmenstilkunde.

  • Ausstellungsdauer: bis 29. November 2013

Kunstsammlungen In dieser Ausstellung befinden sich Kunstsammlungen sowie Graphiken, die wir im Auftrag von Sammlern anbieten. Es handelt sich hierbei ausnahmslos um Künstler, die unserem Konzept entsprechen. Unter anderen werden Wolfgang Schulte-Scheld mit Arbeiten Acryl/Nessel, Pietro Pellini mit Copy-Art, Pieter Delicaat mit Arbeiten Acryl/Linnen angeboten.

  • Vernissage: Samstag, 9. März 2013, 11.00 Uhr
  • Eröffnung: Sonntag, 10. März 2013, 11.30 Uhr
  • Ausstellungsdauer: bis 31. Mai 2013

Accrochage I Arbeiten von Steffen Christophel, Zwetan Dinekov-Zezo, Guiseppe Donnaloia, Piero Dorazio, Thierry Gonnin, Julia Ibel, Heinrich Kemmer, Gudrun Lydia Martini, Peter Schlichtherle, Anna Schmadalla, Paul Schwer, Ralf Vormbusch, Jo Zimmermann

  • Vernissage: Samstag, 10. November 2012
  • Eröffnung:   Sonntag, 11. November 2012
  • Ausstellungsdauer: bis 31. Januar 2013

Eröffnung der Galerie in Ravensburg Zeitgenössische Kunst mit Ralf Vormbusch, Anna Schmadalla, Gudrun Lydia Martini und Julia Ibel

  • Vernissage: Samstag, 16. Juni 2012
  • Eröffnung:   Sonntag, 17. Juni 2012
  • Ausstellungsdauer: bis 30. September 2012

 

 

 

 

Keller Medienberatung / Internetagentur Bodensee