Elisabeth Hölz

Geboren und aufgewachsen am Bodensee  – lebt und arbeitet Sie auf einem Hofgut, von der Landschaft, der Ruhe und der Umgebung lässt sie sich zur Kunst inspirieren. In den 80er Jahren erarbeitete sie ihr erstes Bild mit Strandgut vom Bodensee.

Ausstellungen: in Leutkirch, Bruchhausen-Vilsen, Bad Wurzach, Markdorf, Ravensburg, Wangen sowie Kempten.

Die Kunsthistorikerin Sophia Braun über die Arbeiten: „Mit großer Freude am Detail lässt Elisabeth Hölz kleine Bühnen entstehen, auf denen sorgsam arrangiert Minimal-Skulpturen auftreten, die entweder bereits als fertiges Fundstück oder aber zusammengesetzt aus einzelnen Fundteilen ihre ganz eigenen Geschichten erzählen.

Die Bannbreite der behandelten Themen ist dabei sehr umfangreich, wobei die Miniaturwelten die Aspekte des Lebens in vielen seiner Facetten aufgreifen und sich geistreich mit der Normalität, aber auch der Kuriosität des alltäglichen Daseins auseinandersetzen.“

Hier ausgewählte Arbeiten von Elisabeth Hölz

(ein Klick auf die Bilder vergrößern diese)

Keller Medienberatung / Internetagentur Bodensee