Ralf Vormbusch

geboren 1955, seit 1983 freier Künstler (Plastiken, Objekte, Aktionen)

Ausstellungen: u.a. in Moskau, Hannover, Amsterdam, Buenos Aires sowie Dokumenta IX in Kassel

Kunstaktionen: in Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Basel

„Der Künstler hat sich inhaltlich mit der Konzeption der Kathedrale von Chartres auseinandergesetzt, die als Prototyp der gotischen Sakralarchitektur schlechthin gilt und die Architektur der Kathedralen von Reims, Amiens, Notre Dame/Paris, die flämische „Scheldegotik“ und die deutschen Varianten (Köln, Ulm, Regensburg) beeinflusst hat.
Im Chorbereich des Chartres-Baues befindet sich ein Punkt, unter dem in 37 Meter Tiefe 14 unterirdische Wasserläufe im Grundwasserpegel zusammenfließen. Das Gewölbe des Chores befindet sich exakt 37 Meter genau über jenem Punkt. Somit hat sich für die Mystik des Mittelalters zwischen diesen beiden Polen ein Kraftfeld ergeben, das sich seinerzeit für Predigten besonders inspirativ ausgewirkt haben soll, die genau an jeder Stelle im Chor abgehalten wurden.

Dererlei Gespür mag für spätere Zeitgenossen in der Epoche der Aufklärung und des Rationalismus verlorengegangen sein, wie auch in der heutigen offiziellen Liturgie z.B. der Reliquienkult keine Rolle mehr spielt. Nach mehreren Aufenthalten in der Kathedrale entstand eine Edition von 11 Blättern, die dem „Baumeister der Kathedrale von Chartres“ gewidmet ist.

Ralf Vormbusch schlägt in seinem künstlerischen Konzept einen kunsthistorischen Bogen zu den goldüberladenen Ikonen der mittelalterlichen Orthodoxie und zu den Glasfenstern der gotischen Kathedralen, bei denen gerade das Licht, das sich in diesen bunten Fenstern bricht, den Gläubigen in eine Sphäre der mystischen Entrückung von der Alltagswelt ziehen will.

„Fiat Lux“ es werde Licht – kein anderer Stoff als Gold hat mit seiner gesellschaftlichen wie mythologischen Wertzuweisung verdeutlicht, dass Licht und Luxus kultur- und geistesgeschichtlich den selben Ursprung und die selbe Bedeutung haben.“

(Auszug aus einer Besprechung zu den Arbeiten des Künstlers Ralf Vormbusch von Jürgen Raap, Köln)

Hier ausgewählte Arbeiten von Ralf Vormbusch

Keller Medienberatung / Internetagentur Bodensee