Mario Dalpra

geboren 1960 in Vorarlberg, begab sich nach einer abgeschlossenen Lehre als Koch und Tätigkeiten in verschiedenen Berufssparten in ein Jesuitenkloster. Nach weiteren zwei Jahren wird er in die Akademie der bildenden Künste in die Meisterklasse Arnulf Rainer aufgenommen. Er widmet sich dem Studium der Improvisation, des Gesangs sowie der Kunstgeschichte.

Ab 1984 beginnt er seine jahrelange Reisetätigkeit rund um den Globus. In der Sommerzeit lebt er fast 20 Jahre in Italien auf der Fattoria il Poggio. Auf Einladung von Marcel Marceau verbringt er 1986 mehrere Monate in Südfrankreich.

Im Jahr 2010 entstehen seine ersten Hochglanzskulpturen, die nach dem Guss mehrfach lackiert werden.

Zu seinem künstlerischen Repertoire gehören vielfache Preise und Stipendien, Einzel- und Gruppenausstellungen.

Mario Dalpra lebt und arbeitet in Wien, Indien und Indonesien.

Studienreisen führten in nach Spanien, Nordafrika, Frankreich, Deutschland, Australien, Japan, USA, Indonesien, Indien und Thailand.

 

Hier ausgewählte Arbeiten von Mario Dalpra (ein Klick auf die Bilder vergrößern diese)

 

Keller Medienberatung / Internetagentur Bodensee