Steffen Christophel

1963 in Halle an der Saale geboren war er in verschiedenen Berufen tätig, bis er 29jährig nach einer dreitägigen Aufnahmeprüfung das Studium an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein aufnahm. Sein handwerkliches Können kam den Anforderungen des Studiums sehr zugute.

In seinen Feder-, Kreide- und Stiftzeichnungen und auch in seinen Litographien findet man Figuren frei nach Werken von Süskind, Tolstoy, Hesse, Bukowsky, Schopenhauer und Eco. Die karikaturistische und skurrile Gestaltungsweise lässt darauf schließen, dass er sich eingehend mit der Psyche des Menschen beschäftigt.

Hier ausgewählte Bilder des Künstlers Steffen Christophel

Keller Medienberatung / Internetagentur Bodensee